POL-FL: Flensburg: Weißer Seat geraubt – Rentner verletzt!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Samstag (01.05.21) wurde gegen 15:40 Uhr ein Rentner im Marienhölzungsweg überfallen. Der Täter raubte einen weißen Seat Arcona. Das Opfer wurde schwer verletzt.

Der 79-jährige Mann hielt sich alleine an der Tenniswand beim Flensburger Tennisclub auf. Ein Mann erschien auf dem Gelände und sprach ihn zunächst auf Englisch an. Er bedrohte den Rentner mit einer abgebrochenen Glasflasche. Dieser wich zurück. Der Täter entwendete aus einer Tasche persönliche Papiere, ein IPhone X und den Fahrzeugschlüssel und ging zu dem weißen Seat. Das Opfer versuchte ihn daran zu hindern. Im Verlaufe einer Auseinandersetzung wurde er an Kopf und Schulter verletzt.

Der Täter flüchtete in dem weißen Seat Arcona mit dem Kennzeichen: FL-LU 111.
Er wird wie folgt beschrieben:

– ca. 25 – 35 Jahr alt, ca. 185 cm groß,
– dunkle Hautfarbe, dunkle Haare
– schwarzer Hoodie
– Englisch und Deutsch gesprochen

Das Kommissariat 7 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat die beschriebene Person vor der Tat im Bereich des Marienhölzungsweges gesehen? Wer kann etwas zum Verbleib des Seats sagen?
Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer: 0461 – 484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: FL - Marihuana in Socke versteckt

Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 22.00 Uhr nahmen Bundespolizisten bei der Bestreifung des Flensburger Bahnhofs auf dem Bahnsteig Marihuanageruch wahr. Da nur zwei Männer anwesend waren, befragten die Beamten diese nach mitgeführtem Rauschgift, welches sie verneinten.   Die Bundespolizisten hatten jedoch Zweifel daran und fanden bei der Durchsuchung in […]