POL-FL: Flensburg: Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – In den Abendstunden am Dienstag (08. Dezember 2020) führte die Flensburger Polizei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. Es ging bei den Kontrollen in erster Linie um die Überprüfung der Fahrtüchtigkeit der Fahrzeugführer.

 

An vier Kontrollstellen wurde der stadtauswärts fließende Verkehr in Augenschein genommen. 340 Fahrzeuge wurden durch die eingesetzten 25 Polizeibeamten kontrolliert. Gegen einen Fahrzeugführer wurde ein Verfahren wegen Alkohols am Steuer eingeleitet. Fünf Fahrer stehen im Verdacht, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden zu haben. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Weiter wurden zwei Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und diverse Anzeigen wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten aufgenommen. Auffällig war, dass 17 Fahrzeuge mit unzureichendem Warn- und Erste-Hilfe-Material ausgestattet waren. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4786140 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Fahrradkontrollen an Schulen, 290 Fahrräder wurden kontrolliert

Flensburg (ots) – Die Polizeistation Mürwik/Fruerlund hat in den letzten Wochen an drei Schulen in ihrem Bereich Fahrradkontrollen vor Schulbeginn durchgeführt. Ziel war es, in der dunklen Jahreszeit die Beleuchtung und Erkennbarkeit der Fahrräder zu überprüfen, den Fahrradfahrern festgestellte Mängel aufzuzeigen, um diese anschließend beheben zu lassen. An der Fridtjof-Nansen-Schule […]