POL-FL: Flensburg – Inoffizielle Fahrstunde mit gestohlenem Pkw endet ohne Schäden

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Dienstag, 08.12.2015, stellten Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg einen gestohlenen VW fest, der im Fahrzeug schlafende Fahrer stand außerdem unter Drogeneinfluss. Gegen 02.55 Uhr wurden die Polizisten in den Lundweg zu einer Ruhestörung der besonderen Art geschickt. Anwohner beschwerten sich über zu laute Musik aus einem parkenden Fahrzeug. Dort eingetroffen mussten sie den Ruhestörer zunächst wecken. Der allein im VW Caddy sitzende 15jährige gab an, dass er einen Schlafplatz gesucht und diesen in dem offenstehenden Pkw schließlich gefunden habe. Ein Griff an die Motorhaube zeigte aber, dass das Fahrzeug noch vor kurzem bewegt worden war. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche von einem ebenfalls 15 jährigen Jugendlichen “Fahrunterricht” erhalten hatte und das mit einem kurz zuvor gestohlenen Fahrzeug. Der 15 Jährige Fahrzeugdieb und “Fahrlehrer” war bereits vor einem Jahr in gleicher Weise aufgefallen, hier hatte er auf dem Parkplatz der Eckener Schule mit einem gestohlenen Fahrzeug Jugendlichen “Fahrunterricht” gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Einbrecher erbeuten zur Dämmerungszeit Schmuck

Flensburg (ots) – Im Asmus-Jepsen-Weg in Flensburg am Donnerstag, 10.12.2015, brachen Unbekannte die Tür eines Einfamilienhauses auf und erbeuteten hochwertigen Schmuck. Die Täter hatten es zunächst bei einer Tür auf der Rückseite des Hauses versucht, die Tür gab jedoch nicht nach. Anschließend gelang es ihnen durch eine weitere Tür in […]