POL-FL: Flensburg – Scheiben von zwei Streifenwagen vor dem 1. Polizeirevier eingeschlagen, Polizei sucht männlichen Augenzeugen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Am Sonntag (31.10.2021), gegen 01:10 Uhr, wurden vor dem 1. Polizeirevier in Flensburg an zwei Streifenwagen die Scheiben eingeschlagen. Der männliche Täter flüchtete laut Augenzeugen in die Speicherlinie.
Die Tat wurde durch mindestens einen männlichen Zeugen beobachtet. Dieser Augenzeuge war weiß bekleidet und hatte Kunstblut auf der Stirn (Halloween). Dieser Mann und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit den Ermittlern des
Kommissariats 5 unter der Rufnummer 0461-4840 in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Handewitt/ Tarp - Rauschgift und Messer sichergestellt; drei Haftbefehle vollstreckt (FOTO)

Handewitt/Tarp (ots) – Gestern Abend gegen 21.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Skoda Fabia mit vier Insassen an der Tankstelle in Handewitt. Die drei Frauen und ein Mann legitimierten sich auch ordnungsgemäß. Jedoch nahmen die Beamten Marihuanageruch wahr und fragen nach mitgeführten Betäubungsmitteln Dieses wurde verneint; die Bundespolizisten […]