POL-FL: Flensburg: Kiosk im Alten Kupfermühlenweg überfallen – Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Montagabend (14.10.19) wurde gegen 21:00 Uhr ein
Kiosk im Alten Kupfermühlenweg (Ecke Bauer Landstraße) überfallen.
Zwei unbekannte Männer griffen den 52-jährigen Betreiber beim
Verlassen des Kioskes an. Sie besprühten ihn mit Pfefferspray und
schlugen mehrfach auf ihn ein. Anschließend brachen sie die Kasse auf
und entwendeten ein geringe Menge Bargeld. Zusätzlich raubten sie dem
Geschädigten sein Smartphone. Die Männer flüchteten in Richtung
Neustadt. Beide waren ca. 25 Jahre alt und ca. 180 – 190 cm groß. Sie
waren dunkel gekleidet und hatten ihre Kapuzen über den Kopf gezogen.
Der 52-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Das Kommissariat 7 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0461 – 484 0 zu
melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Körperverletzung am ZOB - Polizei ermittelt

Flensburg (ots) – Dienstagabend (14.10.19) kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Flensburger ZOB. Gegen 19:00 Uhr sollen ca. 20 Beteiligte in Streit geraten sein. In dessen Verlauf sollen zwei Glasflaschen von der einen Gruppe in die andere geworfen worden sein. Eine 18-Jährige und ein 31-Jähriger wurden dadurch […]