POL-FL: Flensburg – Jugendlicher Intensivtäter in Untersuchungshaft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Ein in den letzten Monaten mehrfach straffällig gewordener 17-jähriger Flensburger wurde am Donnerstagmorgen durch Beamte der Kripo Flensburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg dem Haftrichter des Amtsgerichts vorgeführt.

Er wird verdächtigt in mindestens drei Fällen Raubstraftaten begangen zu haben. Deshalb erfolgte am Mittwochmorgen eine Durchsuchung bei dem Tatverdächtigen durch die Kripo Flensburg. Dabei wurden Gegenstände aufgefunden, die den Taten, welche sich in der Zeit von Februar bis Juni diesen Jahres ereignet haben, zugeordnet werden konnten.

Der zuständige Jugendrichter ordnete wegen Wiederholungsgefahr die Untersuchungshaft an. Der 17-Jährige befindet sich nun in der JVA Neumünster.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: +++ Flensburg - 32 -Jährige vermisst - Polizei bittet um Ihre Mithilfe! +++

Flensburg (ots) – Seit Donnerstagmorgen, 15.Juni 2017, wird die 32-jährige Tatijana Milojkovic aus Flensburg vermisst. Sie benötigt dringend ärztliche Hilfe. Frau M. verließ das Krankenhaus Diako, in dem sie untergebracht war, mit unbekanntem Ziel. Sie ist 160 cm groß und wiegt ca. 97 kg, sie hat dunkelbraune Haare, welche sie […]