POL-FL: Flensburg – jugendliche Vandalen in der Nordstadt: Spiegel abgetreten, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Sonntag, 08.02.15, gegen 00:50 Uhr, alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Kooperative Regionalleitstelle über 110, nachdem vier Jugendliche in der Bauer Landstraße in Flensburg gegen diverse parkende Fahrzeuge getreten und zum Teil Außenspiegel abgetreten hatten.

Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg stellten bislang fünf derart beschädigte Fahrzeuge fest. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

Die vier Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

männlich, zirka 165 cm groß, jugendlich, dunkler Teint, kurzes schwarzes Haar, schmale Statur, weiß-schwarzer Kapuzenpullover

männlich, zirka 170 cm groß, 19-20 Jahre alt, schwarzer Kapuzenpullover, Sporthose, Sportschuhe der Marke Nike, leichte X-Beine

männlich, zirka 160 cm groß, dunkler Teint

weiblich, jugendlich, heller Teint, dunkelrote schwarze Jacke, Jogginghose, Tüte mit Flaschen, kräftige Oberschenkel

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Kappeln - 25-jähriger nach Wüterei in Hafenbar festgenommen, mehrere Verletzte, Gewahrsam nach Widerstand mit über 2,4 Promille

Kappeln (ots) – Sonntag, 08.02.15, gegen 00:30 Uhr, kam es in einer Bar am Hafen in Kappeln zu einer zunächst verbalen dann handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Mann und weiteren Gästen. Dabei schlug der 25-jährige zu, warf diverse Tische um, Gläser gingen zu Bruch. Einige Personen erlitten dabei leichte Verletzungen. […]