POL-FL: Flensburg – Hütte am Jugendzentrum abgebrannt, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Mittwochnachmittag, 25.03.15, gegen 15:40 Uhr, brach in einer Holzhütte eines Jugendzentrums in der Richard-Wagner-Straße in Flensburg ein Feuer aus, infolge dessen erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Beamte vom K2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg beschlagnahmten den Brandort und sicherten Spuren. Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet. Eine technische Brandursache ist ersten Ermittlungen zur Folge unwahrscheinlich. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K2 der BKI FL.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Donnerstagmorgen: Tauchaktion am Museumshafen, Schrott & Stehlgut an Land

Flensburg (ots) – Donnerstagmorgen, 26.03.15, in der Zeit von 10:00 Uhr bis in die Mittagsstunden, suchten einige Polizeitaucher der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung aus Eutin, begleitet von Beamten der Wasserschutzpolizei Flensburg, den Grund des Hafenbeckens in Höhe der Museumswerft in Flensburg ab. Dabei suchten sie unter anderem nach möglicherweise […]