POL-FL: Flensburg, Glücksburg – Zeugen nach etlichen Pkw-Aufbrüchen am Wochenende gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg, Glücksburg (ots) – Zu diversen Pkw-Aufbrüchen kam es am Wochenende im gesamten Flensburger Stadtgebiet und Glücksburg. Die Polizei sucht daher nach Zeugen. In sämtlichen Fällen wurden dabei die Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeworfen, oftmals wurden von außen sichtbare Taschen oder andere persönliche Gegenstände entwendet. Betroffen waren unter anderem Pkw unterschiedlicher Hersteller, die in Solitüde, der Lise-Meitner-Straße, dem Saturnbogen, im Weidebogen, Adelbyer Kirchenweg, Am Fördeufer, in der Wilhelmstraße und der St.-Jürgen-Straße sowie der Mommsenstraße abgestellt waren. Zwei Fahrzeuge betraf dies auch am Strandweg in Glücksburg sowie der dortigen Straße Hundewald.

Zeugen und Hinweisgeber werden daher gebeten, sich bei der Polizei unter 0461-4840 zu melden. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang darum, keinerlei Sachen im Fahrzeug zu belassen. Auch der Kofferraum ist als “Tresor” völlig ungeeignet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Sankt Peter-Ording - Zeugenaufruf nach Einbruchserie

Sankt Peter-Ording (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (16.06./17.06.2016) kam es in Sankt Peter-Ording zu vier Einbrüchen in Hotels und Geschäfte. In der Straße Im Bad versuchte man erfolglos, die Tür eines dortigen Geschäftes aufzuhebeln. In einem naheliegenden Hotel gelang es jedoch einen Schrank aufzubrechen und unerkannt […]