POL-FL: Flensburg: Festnahme nach Sachbeschädigung an Pkw

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Am Dienstagnachmittag (03. November 2020) gegen 16.10 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung an einem parkenden Fahrzeug. Ein Zeuge beschrieb einen jungen Mann, der vom Tatort flüchtete. Aufgrund der Beschreibung stellten die eingesetzten Polizeibeamten einen stark alkoholisierten 29-Jährigen in der Nähe des Tatortes fest. Nach ersten Erkenntnissen führte dieser außerdem Diebesgut mit sich. Er griff die Polizisten an und beleidigte sie. Er wurde in Gewahrsam genommen und muss sich nun wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und wegen seines Verhaltens gegenüber den eingesetzten Beamten verantworten.

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4753145 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Festnahme nach Einbrüchen

Flensburg (ots) – Am frühen Dienstagabend (03. November 2020) gegen 18.00 Uhr kam es zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl in die Gemeinschaftsschule West in der Friesischen Lücke in Flensburg. Zwei Jugendliche wurden durch eine Reinigungskraft in der Schule angetroffen und flüchteten daraufhin durch ein Fenster. Unmittelbar danach konnten Beamte des 1. […]