POL-FL: Flensburg: Einbruch in Supermarkt, Tatverdächtiger festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht zu Freitag (09.10.2020) gegen 00.20 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Kappelner Straße in Flensburg. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie ein Mann in den dortigen Discounter einbrach.

Sechs Einsatzfahrzeuge der Polizei Flensburg beteiligten sich an der Suche nach dem Täter. Ein 27-jähriger Tatverdächtiger wurde in Tatortnähe festgenommen. Die Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Mann, welcher weiterer gleichgelagerter Taten verdächtig ist, wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4729508 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Tarp: Tatverdächtiger nach Raubüberfall auf Bio-Markt festgenommen

Tarp (ots) – Wie bereits berichtet, kam es am Dienstagnachmittag (06.10.2020) gegen 15.40 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Tarper Bio-Laden. Nachdem zunächst ein junger Mann aus Tarp verdächtigt worden war, konnte dieser mittlerweile als Täter ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen führten die Beamten der Kriminalpolizei Flensburg zu einem 33-jährigen Flensburger, […]