POL-FL: Flensburg: Einbruch in Elektronikshop geklärt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Die Kriminalpolizei Flensburg hat einen Einbruch in einen Elektronikshop geklärt und zwei Tatverdächtige ermittelt.

Beiden wird vorgeworfen, in der Nacht zu Donnerstag (24.02.22) in den Laden auf dem Holm in der Innenstadt eingebrochen zu sein. Dort sollen sie mehrere Smartphones im Wert von rund 3500 Euro entwendet haben.
Die Ermittlungen führten noch am selben Tag zu zwei polizeibekannten Jugendlichen, die die Tat einräumten. Die Smartphones waren zu diesem Zeitpunkt bereits an unbekannte Personen verkauft worden.

Die Ermittlungen gegen den 16-jährigen Beschuldigten und seine 17 Jahre alte mutmaßliche Komplizin dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Bundespolizei trennt Streithähne und zieht Zorn auf sich; Beleidigungen und demente Frau festgestellt

Neumünster (ots) – Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr beobachtete eine Streife der Bundespolizei eine körperliche Auseinandersetzung in Bahnhofnähe. Hierbei schlug ein Mann einen anderen u.a. gegen den Hinterkopf.Der sehr aggressive Schläger wurde von den Beamten zu Boden gebracht und musste fixiert werden.Auf der Dienststelle versuchte der 24-Jährige sich ständig loszureißen und […]