POL-FL: Flensburg – Einbrecher festgenommen/DNA- Abgleich führte zum Ermittlungerfolg

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am 25.12.16 wurde im Gaußweg in ein Wohnhaus eingebrochen. Im Zuge der Spurensicherung durch Beamte der Kripo Flensburg im Tatobjekt, gelang es den Ermittlern nun, einem Tatverdächtigen diesen Einbruch nachzuweisen.

Der 26-Jährige, der in Flensburg wohnhaft ist, wurde heute früh in seiner Wohnung festgenommen. Anschließend wurde der bereits wegen Eigentumsdelikten bekannte Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Ob der Tatverdächtige für weitere Einbrüche verantwortlich ist, wird geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg -Nach versuchtem Raub - Festnahme! 23-Jähriger 10 Wochen nach Haftentlassung erneut hinter Gittern

Flensburg (ots) – Am Dienstagabend, gegen 23.00 Uhr, versuchte ein polizeibekannter Flensburger, einen 13-Jährigen zu berauben. Der Räuber schlug dem Jungen ins Gesicht und forderte ihn auf, sein Handy herauszugeben. Ein Freund des Jungen lief zu einem vorbeifahrenden Streifenwagen der Bundespolizei, woraufhin der Tatverdächtige festgenommen werden konnte. Der 23-Jährige Tatverdächtige […]