POL-FL: Flensburg – Drei Mädchen bewarfen Pkws mit Steinen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Samstagnachmittag, 18.01.14, gegen 15:00 Uhr, teilte ein aufmerksamer Zeuge der Kooperativen Regionalleitstelle mit, dass er beobachtet hat, wie drei junge Mädchen auf dem Parkplatz zur Exe in Flensburg einen erheblichen Sachschaden an drei Pkws verübten.

Die 6-, 7- und 9-jährigen haben mit Steinen Scheiben der Pkws eingeworfen. Dazu haben sie dann noch den Lack der Fahrzeuge erheblich beschädigt.

Es entstand ein Sachschaden an den Pkws von mehreren tausend Euro. Die Fahrzeughalter wurden über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Die eingesetzten Polizeibeamten des 1. Polizeireviers Flensburg konnten die Mädchen vor Ort antreffen. Sie gaben die Taten auch sofort zu. Die erziehungsberechtigen Eltern wurde informiert und die Mädchen übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - Sonntagmorgen : 20-jähriger Partygänger erpresst, Tatverdächtiger gesucht

Flensburg (ots) – Sonntagmorgen, 19.01.14, gegen 04:30 Uhr, fahndeten Beamte vom 1. Polizeirevier in Flensburg im Bereich der Schiffbrücke nach einem Tatverdächtigen, der zuvor einen 20-jährigen Partygänger in Höhe einer größeren Diskothek an der Schiffbrücke erpresst hatte. Der 20-jährige hatte gemeinsam mit einem Bekannten ein Lokal verlassen und wurde hier […]