POL-FL: Flensburg – Diebstahl von zwei Sportbooten / Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

In der Zeit vom Samstagabend (16.06.18) bis zum Dienstagabend (19.06.18) wurde aus dem Industriehafen in Flensburg und dem Yachthafen in Fahrensodde/Flensburg jeweils ein Sportboot entwendet. Bei dem Motorboot aus dem Industriehafen handelt es sich um einen B-Liner des Herstellers “Stargate”. Der Name des Bootes lautet “Maja II”. Das Boot ist in der Hauptfarbe weiß, der Rumpf ist schwarz. Bei dem entwendeten Sportboot aus dem Yachthafen in Fahrensodde handelt es sich um eine “Maverick” des Herstellers “Galaxi”. Das Boot ist weiß und trägt den Namen “Insolvenz”. Beide Boote verfügen über einen Innenbordmotor. Ob die Boote von den unbekannten Tätern kurzgeschlossen oder aber mit einem anderen Boot aus dem jeweiligen Hafen geschleppt wurden, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei in Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Vorsicht: Ausländische Arbeiterkolonnen bieten ihre Dienste an

Flensburg (ots) – Im Bereich Flensburg sind seit einigen Tagen wieder Arbeiterkolonnen unterwegs, die für “kleines” Geld ihre Dienste anbieten. Am Montagnachmittag (18.06.18), gegen 15:00 Uhr, ist beispielsweise im Dreschbogen (Sünderup) so eine Arbeiterkolonne aufgetaucht. Die Gruppe bestand aus sechs jungen Männern sowie einem Jugendlichen und war in einem weißen […]