POL-FL: Flensburg – Diebstahl von Sportboot – Belohnung ausgelobt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Wir berichteten am 20.06.18 von dem Diebstahl zweier Sportboote aus den Yachthafen Fahrensodde und dem Industriehafen in Flensburg. Der Bootseigner einer “Maverick” des Herstellers “Galaxy”, dessen Boot mit dem Namen “Insolvenz” in Fahrensodde entwendet wurde, hat nun eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Identifizierung und Ergreifung der Bootsdiebe und zur Wiedererlangung seines Sportbootes führen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0461-4840 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Jugendlicher überquert Bahngleise um Zug zu erwischen

Tarp (ots) – Gestern Abend gegen 18.30 Uhr wurde die Bundespolizei vom Triebfahrzeugführer eines Regionalzuges über einen “Gleisüberschreiter” informiert. Ein junger Mann hatte im Bahnhof Tarp leichtsinnigerweise die Bahngleise überquert, um den abfahrbereiten Zug in Richtung Flensburg noch zu erwischen. Er wurde dabei vom Triebfahrzeugführer beobachtet, der die Bundespolizei alarmierte. […]