POL-FL: Flensburg: Brand in Mehrfamilienhaus

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

In der Nacht zu Freitag (07./08. Juli 2022) kam es zu einem Brand in der Flensburger Ostlandstraße.

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Keller des Mehrfamilienhauses aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile verhindern. Eine erhöhte Rauchentwicklung machte die Räumung des Hauses durch Polizei und Feuerwehr erforderlich. Vier Personen wurden in ein Flensburger Krankenhaus verbracht. Für die Bewohner des vorerst nicht mehr bewohnbaren Hauses wurde eine Notunterkunft eingerichtet. Es entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich.

Die Brandursache ist noch unklar, das Kommissariat 2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Anna Rehfeldt
Telefon: 0461 / 484 2009
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Tatverdächtiger nach Raub auf 88-Jährige festgenommen!

Flensburg (ots) – Am Samstag (09.07.22) wurde ein Tatverdächtiger festgenommen, der für den Raubüberfall auf eine 88-jährige Frau in Flensburg am vergangenen Dienstag verantwortlich gemacht wird. Zudem wird ihm eine Diebstahlshandlung zum Nachteil einer 93-Jährigen am Donnerstag vorgeworfen. Der 32-jährige Verdächtige befindet sich in Haft. Er soll dem 93-jährigen Opfer […]