POL-FL: Busdorf: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B77

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Busdorf (ots) – Am Dienstag, den 07.05., gegen Mittag, ereignete
sich auf der Bundesstraße 77 in Busdorf ein tödlicher Verkehrsunfall.
Der Fahrer eines VW Kombi kam aus bislang ungeklärter Ursache
alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit
seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Trotz umgehend eingeleiteter
Rettungsmaßnahmen verstarb der 27-jährige an der Unfallstelle. Zur
Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde über die Staatsanwaltschaft
Flensburg ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B77 war bis zum Ende
der Bergungsmaßnahmen um 15:40 Uhr voll gesperrt. Des Weiteren war
auch ein Rettungshubschrauber an dem Einsatz beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Malte Brammsen
Telefon: 0461/484-2112
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Gesuchter Pole entgeht Haftstrafe

Neumünster (ots) – Gestern Abend kontrollierten Bundespolizisten auf dem Bahnsteig im Bahnhof Neumünster einen Mann. Dieser konnte sich auch ordnungsgemäß ausweisen, es handelte sich um einen 46-jährigen Polen. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten dann jedoch fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen vorsätzlichen […]