POL-FL: Flensburg – Brand in einem Mehrfamilienhaus

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Sonntagmorgen, 22.06.14, gegen 05:26 Uhr, kam es in Flensburg im Trollseeweg 7 zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg waren am Brandort und beschlagnahmten diesen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach bisherigen Ermittlungen wurde die seit mehreren Monaten leerstehende Wohnung in zurückliegender Zeit mehrfach von unberechtigten Personen als Unterkunft genutzt.

Die Untersuchungen am Brandort ergaben, dass ein Fensterrahmen fahrlässig oder vorsätzlich von innen in Brand gesetzt wurde. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu den Personen machen können, die sich in der brandbetroffenen Wohnung aufgehalten haben, melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter Tel.: 0461/4840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: BAB 7 - Lkw- Fahrer übersieht Motorradfahrer der schwer verletzt überlebt

Schuby A7 (ots) – Samstagmorgen, 21.06.14, gegen 08:00 Uhr, verunglückte ein 22- jähriger finnischer Motorradfahrer auf der A7 in Fahrtrichtung Norden, als er einem Lkw ausweichen musste der vor ihm auf die linke Fahrspur zog. Der 22- jährige fuhr auf der Überholspur und wollte einen Lkw überholen. Dieser setzte seinerseits […]