POL-FL: Fahrradfahrer als Zeuge einer Körperverletzung im Breedlandweg gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg (ots) – Am Mittwochmorgen (18.03.20), um kurz nach 7 Uhr, kam es im Breedlandweg in Flensburg zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 21-jährigen Frau.

Die junge Frau habe sich nach eigenen Angaben in Ihrem Fahrzeug befunden, als ein ihr bekannter 33-jähriger Mann zuerst durch das geöffnete Fenster des Pkw und anschließend bei geöffneter Fahrertür auf die 21-Jährige einschlug. Als ein Fahrradfahrer auf die Situation dazukam, hielt der 33-Jährige inne, sodass es der jungen Frau gelang, die Fahrertür zu schließen und wegzufahren.

Der Fahrradfahrer wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 mit dem Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres in Verbindung zu setzen.

Gegen den 33-jährigen wird in diesem Zusammenhang auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr und der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4552822 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Einbrüche in Blumenladen, Reithalle und Feuerwehrhaus - Polizei sucht Zeugen

Großenwiehe (ots) – In der Nacht von Donnerstag (19.03.20) auf Freitag (20.03.20) wurde gleich dreimal in Großenwiehe eingebrochen. Unbekannte Täter brachen in einen Blumenladen in der Dorfstraße ein, indem sie ein Fenster gewaltsam öffneten. Es wurden ca. 100 Euro Bargeld entwendet, außerdem der Schlüssel für die Kirche nebenan. Auch diese […]