POL-FL: Flensburg – Autoknacker auf Beutezug: Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht zu Freitag, 19.6.15, verschaffte man sich in Flensburg gewaltsam Zugriff in über zehn parkende Fahrzeuge auf der Exe und auf dem Museumsberg (Kanonenberg, Reepschlägerbahn) und entwendete unterschiedlichste Wertsachen.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg. Achtung: Wer verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang macht, alarmiert bitte sofort die Kooperative Regionalleitstelle unter 110. Nur so können eingesetzte Streifen sofort reagieren. Gute Personenbeschreibungen sind dabei hilfreich.

Hinweis: Lassen Sie keine potentiellen Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug zurück und bieten Sie damit keinen Anreiz für Langfinger.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Sankt Peter-Ording - Mit Jetski von Sandbank gerettet, Urlauber von Wasser überrascht

Sankt Peter-Ording (ots) – Sonntag, 21.06.2015, gegen 14:00 Uhr, wurde der Regionalleitstelle mitgeteilt, dass sich zwei Personen auf eine Sandbank zwischen Westerhever und St.Peter-Ording retten mussten. Die 68-jährige Frau und der 61-jährige Mann aus Pinneberg machten einen Spaziergang und unterschätzten die Flut, sodass sie plötzlich vom Wasser eingeschlossen waren. Beide […]