POL-FL: Schuby: 77-Jährige Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Schuby (ots) – Am Mittwochabend (06.03.19) wurde eine 77-jährige
Fußgängerin in Schuby von einem Auto angefahren und tödlich verletzt.
Kurz nach 21:00 Uhr wollte die Frau die B 201 in Höhe einer
Gaststätte überqueren. Ein in Richtung Silberstedt fahrender Opel
Astra erfasste die Fußgängerin. Sie wurde schwer verletzt und
verstarb an der Unfallstelle. Der 59-jährige Fahrer erlitt einen
Schock.

 

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger
hinzugezogen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Phänomenta Flensburg: Science Slam - bühnenreife Forschung

(CIS-intern) – Am 22. März 2019 ist es wieder so weit: Beim Science Slam in der Phänomenta präsentieren Wissenschaftler in amüsanter Weise ihre Forschungsthemen.Unter anderen wird ein Physiker aus München dabei sein, der sich leidenschaftlich mit den Eigenschaften von Licht beschäftigt. Über „komische“ Mikroorganismen wird ein Bioinformatiker aus Bielefeld erzählen. Und […]