POL-FL: Eierwurf in der Bauer Landstraße – 25-jähriger wird am Auge verletzt, Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Am Samstagabend (31.10.20), um 19.30 Uhr, ging ein 25-Jähriger durch die Straße “Am Katharinenhof” spazieren. Kurz vor der Kreuzung Am Katharienhof/Bauer Landstraße kam ihm ein Motorroller mit zwei männlichen Personen ohne Licht entgegen. Dieser bog in die Bauer Landstraße ab. Auch der Fußgänger ging in die Bauer Landstraße und beobachtete, dass der Roller umdrehte und wieder in seine Richtung fuhr. Als der Roller an dem 25-Jährigen vorbeifuhr, bewarf ihn der Sozius mit einem rohen Ei, welches ihn am Auge traf und verletzte.

 

Der 25-Jährige hatte zuvor an einer Bushaltestelle “Am Katharinenhof” (Höhe Pennymarkt), einen Busfahrer beobachtet, der offensichtlich Ei-Rückstände von der Windschutzscheibe des Busses entfernte. Dieser Busfahrer und weitere Zeugen und Hinweisgeber zu den ca. 17-jährigen Jugendlichen auf dem Roller werden gebeten, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres unter der Telefonnummer 0461-4840 in Verbindung zu setzen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4753349 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Fahrerflucht nach Verkehrsunfall, Zeugenaufruf

Flensburg (ots) – Am Montag (02. November 2020) gegen 12.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Apenrader Straße in Flensburg, dessen Verursacher sich nach ersten Erkenntnissen unerlaubt vom Unfallort entfernte. Der 31-jährige Fahrer eines schwarzen Audi A3 befuhr die Apenrader Straße stadteinwärts, als ihm eine schwarze Mercedes E-Klasse […]