POL-FL: B 77/Kropp – Rendsburg: Seat gefährdet Autofahrer – Geschädigte gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

B77/Kropp-Rendsburg (ots) – Donnerstagnachmittag (28.02.2019)
wurde eine Straßenverkehrsgefährdung auf der B 77 zwischen
Kropperbusch und Alt Duvenstedt angezeigt. Ein grauer Seat Ibiza
überholte mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge trotz
Gegenverkehrs. Einige Autofahrer mussten Ausweichen und Abbremsen. Im
Streckenverlauf nach Alt Duvenstedt überholte der Fahrer weiterhin
zahlreiche Fahrzeuge, obwohl ihm andere Verkehrsteilnehmer
entgegenkamen. Ein durch Verkehrszeichen angeordnetes Überholverbot
wurde ignoriert.

 

Die Polizeistation in Kropp ermittelt wegen
Straßenverkehrsgefährdung und sucht Zeugen und Geschädigte. Wer kann
Angaben zum Fahrzeug und Fahrer machen? Hinweisgeber melden sich
bitte unter der Telefonnummer 04624-4506680. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Taxifahrt nicht bezahlt; Mann flüchtet und würgt Reisenden

Neumünster (ots) – Samstagmorgen gegen 05.00 Uhr wurde die Bundespolizei über eine Körperverletzung im Bahnhof Neumünster informiert. Die eingesetzten Beamten konnten auf dem Bahnsteig ermittelt, dass ein Mann zuvor mit dem Taxi zum Bahnhof gebracht wurde, und ohne zu bezahlen geflüchtet war. Auf dem Bahnsteig hatte er dann einen Reisenden […]