POL-FL: Flensburg – Nordstadt: 55-jähriger von überraschten Einbrechern verletzt, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Dienstagvormittag, 07.04.15, gegen 10:40 Uhr, überraschte ein 55-jähriger Flensburger bei Heimkehr in seine Wohnung in der Flensburger Meiereistraße (Nordstadt) zwei Einbrecher, die daraufhin auf den Mann einschlugen und mitsamt Beute flüchteten.

Zuvor hatte man sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft und die Räumlichkeiten durchwühlt. Das Duo entwendete Schmuck und eine geringe Menge Bargeld.

Der 55-jährige erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: männlich, zirka 35 Jahre alt, 170-180 cm groß, kräftig, südosteuropäisches Erscheinungsbild, dunkler Hauttyp, dunkle Bekleidung

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - DRINGEND: Zeugenaufruf nach Vergewaltigung, gewaltsamer Übergriff auf 23-jährige Flensburgerin

Flensburg (ots) – Mittwochmorgen, 08.04.15, in den frühen Morgenstunden, gegen 06:00 Uhr, kam es auf einem Friedhofsgelände in der Stuhrsallee in Flensburg zu einem gewaltsamen Übergriff auf eine 23-jährige Flensburgerin. Ein Unbekannter rang die Flensburgerin zu Boden, schlug mehrfach auf sie ein und vergewaltigte die Frau. Die Flensburgerin wurde mit […]