POL-FL: 20-Jähriger Autofahrer ohne Führerschein und unter Einfluss von Drogen versucht sich einer Kontrolle zu entziehen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg (ots) – Dienstagmittag (18.08.20) befuhr eine Zivilstreife des 1. Polizeirevieres die Straße Norderhofenden aus Richtung Schiffbrücke kommend in Fahrtrichtung Hafendamm, als den Beamten ein blauer Kleinwagen mit ungarischen Kennzeichen auffiel. Die Zivilstreife entschloss sich, den Fahrzeugführer einer Kontrolle zu unterziehen und setzte sich hinter das Fahrzeug, welches die Rathausstraße aus Richtung Nordergraben in Fahrtrichtung Hafendamm befuhr. Am Hafendamm setzte sich die Streife vor das zu kontrollierende Fahrzeug und schaltete die Signalanlage an mit der Aufschrift “Polizei! Bitte Folgen! Police! Follow me! Außerdem wurde der rechte Blinker gesetzt. Der ungarische PKW setzte daraufhin ebenfalls den rechten Blinker, wechselte dann aber, stark beschleunigend, nachdem die Beamten in die Nordstraße abbogen, nach links auf die Geradeausspur in Fahrtrichtung Kielseng. Die Beamten drehten den Funkstreifenwagen und folgten dem Kleinwagen, welcher auf ein Privatgrundstück am Hafendamm geführt wurde. Dort, auf einem Hinterhof, stieg der Fahrzeugführer aus, während seine Beifahrerin auf den Fahrersitz wechselte.

Es stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass der 20-jährige Fahrer keinen Führerschein besaß und unter dem Einfluss von Drogen stand. Eine Blutprobe wurde entnommen und es wurde ein Strafverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs ohne erforderliche Fahrerlaubnis eingeleitet. Außerdem wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen des Führens eines Kfz unter Einfluss berauschender Mittel sowie des Missachtens von Zeichen und Weisungen der Polizeibeamten eingeleitet

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4683294 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Junge Frauen wurden aus vorbeifahrendem Auto mit rohen Eiern beworfen, Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung

Flensburg (ots) – Am Samstagabend (15.08.20), gegen 23 Uhr, wurden vier junge Frauen am Burgplatz in Flensburg aus einem fahrenden Auto mit rohen Eiern beworfen. Ein rotes Fahrzeug mit Flensburger Kennzeichen fuhr mit hoher Geschwindigkeit aus der Knuthstraße kommend an den Fußgängerinnen vorbei, wobei der Beifahrer diese mit rohen Eiern […]