POL-FL: Flensburg – Langfinger öffnen Spinde im Schwimmbad, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Donnerstagnachmittag, 10.07.14, in der Zeit von 14-18:30 Uhr, verschaffte man sich auf unbekannte Weise Zugriff in mehrere Spinde im Schwimmbad in der Thomas-Fincke-Straße in Flensburg und entwendete diverse Wertsachen und Bargeld.

Bis zum Abend erstatteten fünf Geschädigte Anzeige.

Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg.

In diesem Zusammenhang wird geraten, nach Möglichkeit auf die Mitnahme von Wertsachen in entsprechenden öffentlichen Einrichtungen zu verzichten, wenngleich verschließbare Spinde oder Schließfächer angeboten werden. Diese sind für die Verwahrung persönlicher Gegenstände vorgesehen und kein langfingersicheres Depot für bedeutende Werte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Sankt Peter-Ording - Dachstuhl in leerstehendem Appartementhaus ausgebrannt

Sankt Peter-Ording (ots) – Freitagmorgen, 11.07.14, gegen 03:00 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses im Bövergeest in Sankt Peter-Ording. Über die Kooperative Regionalleitstelle alarmierte Rettungskräfte konnten das Feuer ablöschen. Es entstand entsprechender Sachschaden im gerade frisch renovierten noch leerstehenden Appartementhaus und Gästehaus, das […]