BPOL-FL: Elmshorn – Streitigkeiten im Zug führen zur Verhaftung

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Gestern Nachmittag um 15:15 Uhr wurde die Bundespolizei im Bahnhof Elmshorn darüber in Kenntnis gesetzt, dass im Zug aus Hamburg ein dänisches Pärchen lauthals streitet, sich mit Gegenständen bewirft, keinen M-N-S trägt und auch kein gültiges Ticket vorweisen kann.

Beim Halt des Zuges in Elmshorn wurden die 27 und 30-jährigen Reisenden aus dem Zug gebeten.
Bei der Überprüfung der Personalien konnten die Beamten ermitteln, dass gegen den 30-jährigen Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft vorlag. Er war wegen Urkundenfälschung verurteilt worden und hatte noch eine Strafe von 1259,- Euro zu bezahlen oder 50 Tage Haft zu verbüßen.

Da den Beiden angeblich der Rucksack mit ihrem Geld in Hamburg gestohlen wurde, gestaltete sich die Auslösung etwas komplizierter. Aber letztendlich wurde die Summe bezahlt und nach Anzeigenaufnahme wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz bzw. Erschleichen von Leistungen konnten die Dänen ihren Weg fortsetzen.

Nur drei Stunden später der nächste Hinweis auf zwei ticketlose Reisende.
Bei der Ankunft des Zuges aus Neumünster konnten Bundespolizisten zwei jugendliche Marokkaner feststellen. Die 15-Jährigen waren ohne Ausweisdokumente und Tickets unterwegs.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die zwei Jungen nicht über ein Aufenthaltsrecht in Deutschland verfügten und bereits durch die Polizei in Nordhessen zur Fahndung ausgeschrieben waren.
Nach Anzeigenaufnahme wegen Erschleichen von Leistungen und Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz, wurden beide an das Jugendamt der Stadt Elmshorn übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 – 3132 105
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Vandalismus und Sachbeschädigungen, Polizei sucht Zeugen

Wackerballig/Gelting (ots) – Am frühen Freitagmorgen (05.03.21), zwischen 04.30 Uhr und 06.00 Uhr, fuhren nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizeistation Steinbergkirche drei Jugendliche auf E-Scootern durch Wackerballig und Gelting. Am Strand und auf der Mole wurde offensichtlich pausiert und Whiskey (Tullamore Dew) getrunken. Auf ihrem Weg zerstörten die jungen Leute offensichtlich […]