BPOL-FL: Wrist – Unbekannte zerstören Wetterschutzunterstand der Bahn

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Wrist (ots) – Am Mittwoch wurde die Dienststelle der Bundespolizei durch die Zentrale der Bahn aus Kiel darüber informiert, dass auf der Strecke Neumünster – Elmshorn am Bahnhof Wrist, der Warteunterstand schwer beschädigt wurde. Eine Streife konnte vor Ort ermitteln, dass eine gläserne Rückwand des Bahnwartehäuschens von unbekannten Täter/-n schwer beschädigt worden ist. Diese Art von Vandalismus stellt die Straftat der Sachbeschädigung dar die dem Verursacher teuer zu stehen kommen kann. Die Bundespolizeiinspektion Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Jürgen Henningsen Telefon: 0461 – 3132 105 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4708964 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Verkehrsunfallflucht in Tarp - Verursacher und Zeugen gesucht!

Tarp (ots) – Am Mittwochmorgen (16.09.20), um 07.00 Uhr, kam es im Stapelholmer Weg/Bäckerberg in Oeversee zu einem Verkehrsunfall. Eine 16-jährige Mofafahrerin befuhr vorfahrtberechtigt den Stapelholmer Weg in Richtung Flensburg. Ein Autofahrer befuhr wartepflichtig den Bäckerberg und beabsichtigte in den Stapelholmer Weg einzufahren. Hierbei übersah er die Mofafahrerin und touchierte […]