POL-FL: Verkehrsunfallflucht in Tarp – Verursacher und Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tarp (ots) – Am Mittwochmorgen (16.09.20), um 07.00 Uhr, kam es im Stapelholmer Weg/Bäckerberg in Oeversee zu einem Verkehrsunfall. Eine 16-jährige Mofafahrerin befuhr vorfahrtberechtigt den Stapelholmer Weg in Richtung Flensburg. Ein Autofahrer befuhr wartepflichtig den Bäckerberg und beabsichtigte in den Stapelholmer Weg einzufahren. Hierbei übersah er die Mofafahrerin und touchierte mit seinem PKW, vermutlich ein Taxi, die Mofa, woraufhin die junge Frau stürzte. Der Autofahrer hielt kurz an, half der Mofafahrerin, zusammen mit weiteren Ersthelfern, auf die Beine und fragte nach deren Befinden. Anschließend stieg er wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Er kam seiner Verpflichtung zum Personalienaustausch nicht nach und entfernte sich unerlaubt. Die junge Frau zog sich durch den Sturz Prellungen an der Hüfte und dem Oberkörper zu.

Die Polizeistation in Tarp hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet weitere Zeugen und Ersthelfer und vor allem den verursachenden Auto- bzw. Taxifahrer um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04638-89410.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4710084 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Mürwik/Fruerlund - Mach dein Fahrrad fit für die dunkle Jahreszeit!

Flensburg (ots) – Das Fahrrad sollte sich, zur eigenen Sicherheit, allzeit in einem verkehrssicheren Zustand befinden. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist dies besonders wichtig. Insbesondere jugendlichen Fahrradfahrern ist es häufig nicht bewusst, in welche Gefahr sie sich begeben, wenn sie mit einem verkehrsunsicheren Fahrrad unterwegs sind. Unter dem Motto […]