BPOL-FL: Tarp – Bundespolizei stellt gestohlene Elektrowerkzeuge sicher

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tarp (ots) – Gestern Abend gegen 23.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen VW Touran mit norwegischen Kennzeichen an der Autobahnabfahrt Tarp.

Der Fahrer wies sich mit polnischen Dokumenten aus. Im Kofferraum entdeckten die Bundespolizisten diverse Elektrowerkzeuge wie Schlagbohrmaschine und Kreissäge und ein E-Bike.

Auf Befragen konnte der 38-jährige Pole keine Eigentumsnachweise dafür vorlegen. Die Ermittlungen ergaben, dass mindestens vier der Gegenstände als gestohlen gemeldet waren. Die Kriminalpolizei Flensburg übernahm die weiteren Ermittlungen bezüglich der gestohlenen Gegenstände.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4640775 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Jugendlicher ohne Fahrkarte flüchtet vor Bundespolizisten

Neumünster (ots) – Gestern Abend gegen 19.30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem einfahrenden Zug in Neumünster gerufen. Es gab offensichtlich Schwierigkeiten mit einer Gruppe Jugendlicher, die ohne Fahrschein unterwegs waren. Bei Erkennen der Bundespolizisten flüchtete die Gruppe, zwei Personen konnten gestellt werden.   Bei der Mitnahme zur Dienststelle, leistete ein […]