BPOL-FL: Herrenloser Koffer sorgt für Bahnhofssperrung

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) –

Gestern am späten Nachmittag wurde die Bundespolizei über einen herrenlosen Koffer auf dem Gleis 1a des Elmshorner Bahnhofes informiert. Aufgrund der Umstände wurde durch die Streife Ernsthaftigkeit angenommen und der Bahnsteig evakuiert und abgesperrt. Nachdem ein Entschärfertrupp der Bundespolizei den Koffer überprüft hatte, konnte Entwarnung gegeben werden: es befanden sich medizinische Geräte in dem Alukoffer. Gegen 19.20 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden und der Zugverkehr rollte wieder. Es kam zu Verspätungen und Ausfällen von Zügen. Die Reisenden wurden mit Schienenersatzverkehr weiter transportiert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 0160 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - GESUCHT: Versuchte Vergewaltigung in Flensburg - Polizei sucht Zeugen

Flensburg (ots) – In den frühen Morgenstunden des 07.12.2014 (Sonntag) kam es in Flensburg im Marienhölzungsweg zu einem sexuell motivierten Überfall auf eine junge Frau, die den Täter durch ihre couragierte Gegenwehr in die Flucht schlagen konnte. Das 19-jährige Opfer gab eine genaue Personenbeschreibung ab. Gemeinsam mit der Frau wurde […]