BPOL-FL: FL – Kontrolle im Bahnhof: Einhandmesser sichergestellt (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Gestern Mittag kontrollierten Bundespolizisten im Flensburger Bahnhof einen jungen Mann. Der 19-jährige Syrer konnte sich auch ausweisen. Auf Befragen nach Waffen oder Rauschgift händigte der Mann den Beamten ein Einhandmesser aus. Dieses benötige er nach eigenen Angaben zum Schutz.

Die Bundespolizisten stellten das Messer sicher Den Syrer erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 030/2045612243 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4816750 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Elmshorn - Bundespolizisten nehmen stark alkoholisierten "Schwarzfahrer" (4,01 Prom.) in Schutzgewahrsam (FOTO)

Elmshorn (ots) – Gestern Abend gegen 17.00 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz im Elmshorner Bahnhof gerufen. Der Zugbegleiter eines Regionalexpress hatte offensichtlich Schwierigkeiten mit einem Reisenden ohne Fahrkarte. Bei Ankunft des Zuges im Bahnhof Elmshorn stellten die Beamten den Mann fest. Dieser war zunächst nicht ansprechbar und wirkte stark […]