POL-FL: Flensburg – Mittwochmorgen: Zeugenaufruf nach Einbruch in Gemeinschaftsschule

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht von Dienstag, 02.12.14, 20:30 Uhr, zu Mittwoch, 03.12.14, 06:45 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu einem Schulgebäude in der Straße Friesische Lücke in Flensburg, brach die Türen mehrerer Räume auf und durchwühlte diese.

Das genaue Stehlgut ist noch unbekannt. Es entstand entsprechender Sachschaden.

Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Ermittler der Bezirkskriminalinspektion Flensburg sicherten umfangreich Spuren.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der BKI FL.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Bestellbetrug: 24-jähriger Hacker geständig, 1000 Taten eingeräumt, Netzwerk von 7 Tatverdächtigen aufgedeckt

Flensburg (ots) – Mit einer schlagartigen Durchsuchungsaktion an einem Mittwochmorgen im Oktober 2014 in einer Flensburger Wohnung gelang den Ermittlern vom K8 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg ein außergewöhnlicher Aufgriff: Ein 24-jähriger und weitere Mittäter standen im Tatverdacht, in unzähligen Fällen mit illegal erlangten Kreditkartendaten, Zugängen für Onlineauktions- und Warenhandelsplattformen in Verbindung […]