BPOL-FL: Bundespolizei verhaftet gesuchte rumänische Betrügerin

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tarp (ots) – Heute Morgen gegen 00.30 uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Opel Zafira mit französischen Kennzeichen an der BAB Anschlussstelle Tarp. Im Fahrzeug saßen zwei Personen.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Beifahrerin, stellte sich heraus dass die 30-jährige Rumänin mit Haftbefehl gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft Offenburg suchte die Frau wegen Betruges.

Da sie die im Haftbefehl festgelegte Geldstrafe in Höhe von 303,50 Euro nicht begleichen konnte, wurde sie in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort verbüßt sie jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

Essen & rocken: Rudi Rockt! mit Torpus & The Art Directors im Volksbad Flensburg

(CIS-intern) – RU-DI steht für Running Dinner und es handelt sich um ein kostenloses(!) Event, bei dem Jede(r) eingeladen ist, mit zu kochen! Wer dabei sein möc hte, meldet sich als Team auf rudirockt.de an und kocht mit. Über den Abend verteilt gibt es drei Gänge, einen davon bei euch, […]