BPOL-FL: Bundespolizei nimmt Mann mit runtergelassener Hose in Obhut

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Gestern Abend gegen 21.30 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei auf einen Mann im Bahnhof Elmshorn aufmerksam. Dieser stand dort mit heruntergelassener Hose am DB Store.

Die Beamten sprachen ihn an und stellten fest, dass dieser desorientiert wirkte. Sie nahmen den 73-Jährigen in Obhut und konnten schließlich die Tochter erreichen. Diese holte ihn kurze Zeit später in der Dienststelle der Bundespolizei ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

BPOL-FL: Girls Day bei der Flensburger Bundespolizei - Diensthundführerin zeigt 20 jungen Mädchen ihr Aufgabenfeld - Medieneinladung

Flensburg (ots) – Die Bundespolizei Flensburg beteiligt sich wie auch schon in den vergangenen Jahren am bundesweiten “Girls Day”. Insgesamt 20 Mädchen im Alter von 14 bis 15 Jahren erhalten die Möglichkeit in den Berufsalltag der Bundespolizei zu schnuppern. Nach kurzer Einweisung, was die Bundespolizei überhaupt für Aufgaben hat und […]