Vollblutmusiker im Flensburger Volksbad: Bukahara & ABOTS

Datum der Veranstaltung: 23. April 2016 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Vollblutmusiker im Flensburger Volksbad: Bukahara & ABOTS
5 (100%) 1 vote

Foto: Presse Bukahara(CIS-intern) – Den Namen Bukahara zu ergründen ist genauso unmöglich, wie sich bei dieser auffallenden Band auf ein Genre festzulegen. Bukahara. Irgendwo zwischen Gipsy, Reggae und Balkan Sound. Irgendwie anders. Es ist diese geheimnisvolle Mischung, die Bukahara einzigartig macht. Dass Swing, Folk, Reggae und Arabic–Balkan keine Widersprüche sein müssen, demonstrieren die Vollblutmusiker mit viel akustischer Gewandtheit und großer Liebe.

Foto: Presse Bukahara

Den Multi-Instrumentalisten gelingt dabei ein Spagat zwischen ansteckender Leichtigkeit und enthusiastischer Hingabe. Es ist nicht zu übersehen, dass die Musik der letzten Jahrzehnte sich immer mehr von Computern und digitalen Signalen nährt. Bukahara widersetzt sich diesem Trend und bleibt analogen Klängen treu – zur Freude der Zuschauer.

Ein weiterer Umstand, welcher zur Einzigartigkeit aber auch zum Vorbildcharakter von Bukahara beiträgt, ist seinen kulturellen Identitäten geschuldet. Obwohl ihre individuellen Ursprünge teils unterschiedlicher und widersprüchlicher nicht sein könnten, zeigen die Jungs, dass es dennoch möglich ist, etwas zu kreieren, was friedfertiger kaum sein könnte – nämlich Musik. Damit verbinden sie nicht nur sich selbst, sondern auch ein Publikum, welches ein konstruktives Bild von Kultur und den damit verknüpften Möglichkeiten zu schätzen weiß.

ABOTS ist eine Band, die in einer Bar geboren wurde. “Roher Akustik-Rock’n’Roll, der ins Ohr rutscht wie ein Whiskeyglas über’s Thekenholz”, schreibt das Hamburger Abendblatt.

Ihr Sound ist ein spannender Mix aus den wilden Geschichten von Sänger Duncan Townsend, dem artistischen Kontrabass-Spiel von Jamie Carnwath, den explosiven Gitarrenlinien von Jakob Kleij und den kompromisslosen Grooves von Drummer Uwe Breunig – Rock trifft Swing gleich schweißnasse Shirts auf der Tanzfläche.

Samstag 23. April 2016 ab 21 Uhr
Volksbad Flensburg

Eintritt: Vvk 10 / Ak 13,- €, Einlass: 21.00 Uhr