POL-FL: Süderbrarup – Vandalentrio nach Einbrüchen in Freibad, Schule und Fitnessstudio ermittelt: 17-jährige an Mutter übergeben, 29-jähriger gerade aus Haft entlassen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Süderbrarup – Vandalentrio nach Einbrüchen in Freibad, Schule und Fitnessstudio ermittelt: 17-jährige an Mutter übergeben, 29-jähriger gerade aus Haft entlassen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Süderbrarup (ots) – Nachdem man in der Nacht von Montag, 16.06.14, zu Dienstag, 17.06.14, in das Freibad, die Gemeinschaftsschule und ein Fitnessstudio in Süderbrarup eingebrochen war, gelang es Beamten der Polizeistation Süderbrarup schnell, drei Tatverdächtige zu ermitteln.

Das Trio hatte bei den Taten lediglich einige Lebensmittel entwendet, aber jeweils hohen Sachschaden hinterlassen. Ein Täter hatte sich bei einem Einbruch verletzt und eine mehrere hundert Meter lange Bluttropfenspur hinterlassen.

Durch Hinweise und eigene Recherchen kam man auf die Spur der drei aus dem Kreis SL-FL stammenden 17- (w), 21- (m) und 29-jährigen (m).

Die Beamten brachten die Tatverdächtigen zur Wache, wo sie nach Vernehmung wieder entlassen wurden. Hier ließen sie sich teilweise zu diesen und weiteren Taten ein.

Die 17-jährige wurde ihrer Mutter übergeben.

Der 29-jährige wurde erst im April aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen und ist bereits polizeibekannt.

Nunmehr wird sich das Trio in mehreren Fällen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten haben.

Die Ermittlungen halten noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.