POL-FL: Kappeln: Festnahme nach Wohnungseinbruch

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Kappeln (ots) – Am Montagabend (18.09.17) wurde ein 48-jähriger Mann bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Eulenweg in Kappeln festgenommen.

Zeugen alarmierten gegen 22:30 Uhr die Polizei, da sie in den Räumlichkeiten den Schein einer Taschenlampe gesehen hatten. Zum Tatort wurden sofort mehrere Streifenwagen entsandt. Das Haus wurde von den Beamten umstellt. Nachdem der Tatverdächtige das Haus verlassen hatte, wurde er vorläufig festgenommen.

Bei dem aus Kappeln stammenden Mann wurden Einbruchswerk, Stehlgut und weitere Beweismittel gefunden und sichergestellt. Der Beschuldigte wurde in der Nacht an die Kriminalpolizei übergeben. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Brand in einer Dachgeschoßwohnung /Topf auf Herd in Brand geraten/Vier Personen verletzt/Nachbar handelt vorbildlich

Flensburg (ots) – Heute Nachmittag (19.09.17), um 14.33 Uhr kam es am Sandberg zu einem Brand, der zu einem Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst führte. Dabei handelte ein Zeuge umsichtig und verhinderte durch sein beherztes Eingreifen Schlimmeres. Der 37-Jähriger bemerkte starke Rauchentwicklung aus einem der Fenster in der Dachgeschoßwohnung […]