Gut ist das! Programm 20 Jahre Flensburger DAMPF RUNDUM

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Europas größtes Dampfertreffen feiert sein 20-jähriges Jubiläum in Flensburgs attraktivemHafen! In der Gegenwart die Zukunft bewusst gestalten bedeutet die Tradition zu erkennen und zu erfahren. In diesem Sinne ist das Flensburger Dampf Rundum eine Plattform nicht nur für Dampftechnik-Interessierte, sondern für alle, die die moderne Technik mögen und gleichzeitig die Kulturdenkmäler schätzen.

Foto: Volldampf e.K. – Veranstaltungsagentur für Dampftechnik

So gibt es 2013 ein Jubiläumsjahr:
Am zweiten Wochenende im Juli 2013 haben die zahlreichen Besucherinnen und Besucher in Flensburg einen besonderen Anlass zum Feiern: „20 Jahre Flensburger Dampf Rundum“! Große und kleine Dampfer, riesige Lokomotiven und Landmaschinen sowie Lokomobile und Dampftechnikmodelle werden präsentiert.

Das beliebte Event Flensburger Dampf Rundum eröffnet Tausenden von Besuchern und Einheimischen eine bunte Erlebniswelt von alter Dampftechnik, traditioneller Schifffahrt, Dampfeisenbahnen und Dampfmodellen – eingebettet in ein buntes Kulturprogramm für Jung und Alt.
Diese Jubiläumsveranstaltung ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern ein außerordentliches Erlebnis mit traditionellen Dampfern aus Deutschland, Dänemark und Norwegen und mit vielseitigen und attraktiven Kulturpräsentationen.

Die imposanten Traditionsschiffe wie Eisbrecher, Schlepper, Fahrgastdampfer und Feuerschiffe sind auch im Jahr 2013 wieder die Stars und im Flensburger Hafen zu bestaunen. Aus Helsingør/Dänemark kommt der Eisbrecher „Bjørn“, der erstmalig dabei und der Stolz der gesamten Region ist. Ebenfalls aus Dänemark zu Gast in Flensburg sind der Fahrgastdampfer „Skjelskør“, die einer der ersten Museumsdampfer Europas ist, und das Küstenmotorschiff „Samka“.

Der Tonnenleger „Bussard“ als Schlepper und Seezeichendampfer ist ebenso dabei wie die „Marxen“ als ExLotsen-Versetzboot, die „Schaarhörn“ als Bereisungsdampfer.
Die Eisbrecher „Wal“ und „Stettin“, die „Elbe 3“ als Feuerschiff u. v. a. schmücken den Flensburger Hafen. Gastgeberin ist auch in diesem Jahr wieder der Salondampfer „Alexandra“.

Die meist ehrenamtlichen Crews heißen die Besucher an Bord Willkommen und laden zum Mitfahren oder zur Besichtigung ihrer Dampfschiffe ein. Die beliebten Rundfahrten mit den Dampfern finden für Jung und Alt am Samstag und Sonntag jeweils von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf der Flensburger Förde statt. Diese wird zu einer traumhaften Kulisse einer Zeitreise.

An Bord können alle Interessierten sowohl dem Kapitän als auch dem Heizer und anderen Mitgliedern der Crew Fragen stellen und deren beeindruckende Arbeit mit der Dampftechnik bewundern. Ein besonderes Highlight für die Jubiläumsfeier „20Jahre Dampf Rundum“ ist das Kommen der „Nordstjernen“ aus Norwegen.
Sie wird das erste Mal dabei sein und die Besucherinnen und Besucher in Staunen versetzen. Während des Open-Ships am Freitag, kann man neben den anderen teilnehmenden Dampfschiffen, auch die „Nordstjernen“ besichtigen.

Die „Nordstjernen“ wird als „Königin der Kystruten“bezeichnet und somit das diesjährige Dampf Rundum mit ihrer Anwesenheit und ihren Fahrten bereichern.
Am Samstag und am Sonntag bietet die „Nordstjernen“2-stündige Rundfahrten an. Ein weiteres besonderes Erlebnis ist es, dass die Besucherinnen und Besucher während desFlensburger Dampf Rundums auf der „Nordstjernen“ übernachten können.

Unser Fotos vom Dampf Rundum 2005

Als norwegisches Motorschiff, das 1955 vom Stapel gelaufen ist, ist es das älteste der Reederei Hurtigruten ASA und verkehrte auf den Hurtigruten bis 2012 an der Küste Norwegens. Seit Ende 2012 liegt die „Nordstjernen“ in einer Werft in Polen und wird dort von ihrem neuen Eigner „Vestland Marine“ generalüberholt.

Zum Dampf Rundum im Juli 2013 wird sie direkt von dort nach Flensburg kommen und sich im neuen „Glanz“ zeigen. Die „Nordstjernen“ ist ein Post- und Passagierschiff. Sie ist ca. 89 Meter lang und fast 13 Meter breit und hat eine Besatzung bis zu 35 Leuten. Mit 62 Kabinen und 168 Betten repräsentiert
sie ein attraktives Kreuzfahrt- und Charterschiff.

Dabei sind auch wieder die beliebten Dampfboote. Im Jubiläumsjahr sind es die „Thor“ und „Frøya“ aus Dänemark, „Mathilda“ aus Hamburg, „Pauline“ aus Kronshagen, „Iris“ aus Bremen, „Heihoo“ aus Cuxhaven, „Horus“ aus Rheinsberg bei Berlin und natürlich auch „Swan Vesta“ aus Flensburg.
Die attraktiven Rundfahrten mit den Dampfbooten ermöglichen Jung und Alt ein unvergessliches Erlebnis. Am Samstag, den 13. und am Sonntag, den 14. Juli stehen sie den Gästen für „maritime Ausflüge“ zur Verfügung.

Im Jubiläumsjahr findet das 3. Dampfbootrennen um den „Mega-Plop“ am Freitagabend im Innenhafen statt. Hier zeigen die kleinen „flotten Damen“ ihre Power, während die großen Dampfer am traditionellen „Wettrennen“ auf der Förde teilnehmen.
Das Dampfbootrennen auf der „Flens-Meile“ beginnt zeitgleich mit dem Dampferrennen auf der Förde, am Freitag, den 12. Juli 2013 um ca. 20.15 Uhr an der Hafensüdseite in der Nähe des Pontons der „Klassischen Yachten“.

Die Angelner Dampfeisenbahn,die seit 1993 dabei ist, wird auch zum 20-jährigen Jubiläum des Flensburger DampfRundum nicht fehlen.
Mit ihren bei den Besucherinnen und Besuchern beliebten Pendelfahrten, die zwischen den Dampfern an der Schiffbrücke bis zum Technik-Park bei Niro-Petersen stattfinden, gehört diese attraktive Museumsbahn zu einer der großen Attraktionen des Dampf Rundum.

Neben den Dampflokomobilen, den Dampfwalzen und denDampfbooten bestreitet die Angelner Dampfeisenbahn mit ihren Dampf betriebenen Lokomotiven auch 2013 den Eisenbahnverkehr des Flensburger Dampf Rundum.

Die Touren mit der Dampfeisenbahn zur Technik-Ausstellung können auch im Jahr 2013 als beliebte Zeitreise in die Vergangenheit genutzt werden. Der Blick auf die Förde, auf das Festgelände und auf den Technikpark ist vom Zug ausgesehen ein ganz besonderes Erlebnis.
Mit der Dampflok 1916, Klasse S1, also mit der „Schönen Schwedin“, geht es am Samstag, den 13. und am Sonntag, den 14. Juli 2013 zur Technikausstellung bei Niro-Petersen.

Der Shuttleverkehr wird zum 20-jährigen Veranstaltungsjubiläum des Flensburger Dampf Rundum von der Tenderlokomotive, der „Schönen Schwedin“ mit ihren gemütlichen Waggons, Baujahr 1952 in Schweden, für Groß und Klein und für alle, die Zeitreisen und Kulturdenkmäler
mögen, durchgeführt. Karten erhalten Sie wie immer direkt vor Ort am Zug!!!

Zu einem Erlebnis wird auch eine Reise im stilechten 2.er Klasse Eilzugwagen mit dem Flair der 1950er und 1960er Jahre für Nostalgiker und Dampflokliebhaber mit der kräftigen Güterzug-Dampflokomotive 41096. Ein neuer Buffetwagen versorgt die Gäste mit kleinen Speisen und Getränken.
Die 41096 fährt am Samstag, den 13. Juli 2013 vom äußersten Süden in den hohen Norden zum Flensburger Dampf Rundum. Start ist Hoya. Die Fahrt führt über Rotenburg (WÜ.) und über viele andere Städte nach Hamburg und schließlich nach Flensburg.

Informationen und Fahrkarten erhalten Sie online unter: www.nostalgiezugreisen.de

Auch im Technikpark wird für die Besucher die Begegnung mit der imposanten traditionellen Dampftechnik zu einer außerordentlichen Erfahrung. Hier zischt, raucht und pfeift es ebenso wie auf der Förde.

Im Schifffahrtsmuseum gibt es die Ausgabe der Dampftechnik in Form von Modellen, die nicht nur interessant
für Technik-Interessierte sind. Volldampf im Museum! Zum „Dampf Rundum“ präsentieren der Modellclub Flensburg, die Modellbaugruppe Nord, der
Modelleisenbahnclub Tarp sowie weitere Modellbauer aus Deutschland, Dänemark und Österreich auf dem Museumshof eine große Modellschau mit Wasserbecken. BesonderesAugenmerk verdient wieder die 40 m² große ModellHafenanlage der IG Kaiserliche Marine, bei der das Hafengeschehen der Kaiserzeit zu Wasser und zu Lande detailgetreu und voll funktionstüchtig nachgebaut wurde. In der Technikhalle werden Maschinen, Motoren und Modelle aus der Museumssammlung vorgeführt. Eintritt frei!

Die Rundfahrten auf den Traditionsdampfern, das Dampfer- und das Dampfbootrennen, die Paradefahrt und die Zeitreisen mit der beliebten Dampfeisenbahn, ergänzt durch ein außerordentlich attraktives Kulturprogramm, versetzen Groß und Klein ins Staunen und ermöglichen allen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis rund um den Flensburg Hafen.

Die Räder einer alten Dampflokomotive fauchen dann über die Gleise und ihre Waggons öffnen die Türen zum Mitfahren. Ob im Technikpark oder das Dampfer-Wettrennen mit der Paradefahrt – die Tage sind mit Spannung prall gefüllt. Doch was wäre ein Hafenfest ohne sein Rahmenprogramm?

0 Jahre Flensburger DAMPF RUNDUM, 12. – 14. Juli 2013

www.flensburger-dampf-rundum.de

PM: Volldampf e.K. – Veranstaltungsagentur für Dampftechnik

Klasse statt Masse! Tragen Sie jetzt Ihre Firma, Location oder Verein im besten Flensburg von A-Z ein, das wir je bieten konnten. Profitieren auch Sie von der Beliebtheit von Flensburg-Szene und den täglich bis zu 2.000 Besuchern. OHNE jährliche Folgekosten und wirklich günstig mit zukunftsweisenden Features! Flensburg von A-Z 2.0