BPOL-FL: Frau am Bahnhof belästigt – Bundespolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Frau am Bahnhof belästigt – Bundespolizei sucht Zeugen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Elmshorn (ots) – Gestern Nachmittag wurden Beamte der Bundespolizei von Reisenden am Bahnhof auf die Belästigung einer Frau aufmerksam gemacht. Ein junger Mann soll eine Frau auf dem Holstenplatz unsittlich angefasst haben.

Der Mann war geflüchtet, konnte aber kurz darauf durch die Bundespolizisten gestellt werden. Der 17-Jährige war alkoholisiert (1,61 Prom.) und wurde auf richterliche Weisung in Gewahrsam genommen. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

Da die vermeindliche Geschädigte nicht mehr anwesend war und zum Vorfall befragt werden konnte, sucht die Bundespolizei sucht nun diese blonde Frau, die am 07.09.2017 gegen 17.00 Uhr auf dem Holstenplatz Nähe Schuh Eggers belästigt wurde und weitere Zeugen des Vorfalls.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Flensburg unter 0461 / 31 32 -202 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.