BPOL-FL: Autofahrer missachten Andreaskreuz am Bahnübergang – Zug muss Schnellbremsung einleiten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl2-365x180-2
Husby (ots) –

Samstagabend gegen 18.45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Kiel-Flensburg gerufen. An einem Bahnübergang bei Husby, der durch Andreaskreuz und das vorhandene Sichtdreieck gesichert ist, war es zu einer Schnellbremsung eines Zuges gekommen.

Als zwei Streifen der Bundespolizei dort eintrafen, stellten die Beamten fest, dass der Zug erst auf dem Bahnübergang zum Stehen gekommen war. (siehe Bild).

Die 33 Reisenden im Zug wurden glücklicherweise nicht verletzt. Bei der Befragung der Reisenden und des Triebfahrzeugführer kam heraus, dass zwei Fahrzeuge vor dem herannahenden Zug noch den Bahnübergang überquert hatten. Es konnten jedoch nur Kennzeichenfragmente erkannt werden.

Die Bahnstrecke mussten für die Einsatzmaßnahmen der Bundespolizei für 45 Minuten gesperrt werden. Der Zug konnte erst mit Verspätung weiterfahren.

Die Bundespolizei sucht nun Zeugen, die am Samstag, den 11.03. in der Zeit von 18.00 bis 18.30 Uhr einen roten VW Beetle mit Hamburger Kennzeichen und einen kleinen silbernen Geländewagen am Bahnübergang Osterfeldweg bei Husby gesehen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter 0461 / 31 32 – 202 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.