HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Weihnachtsgeschenke kaufen: So früh sollte man damit beginnen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
5/5 - (1 vote)

(Werbung) –  Schon im September sieht man erste Lebkuchen und Plätzchen in den Supermärkten. Spätestens Oktober geht es dann los mit der Suche nach Weihnachtsgeschenken. Doch wie früh sollte man eigentlich damit beginnen, Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie zu kaufen?

Weihnachtsgeschenke: Es geht nicht früh genug

Wer kennt es nicht: Die Feiertage rücken immer näher und man hat für diese eine Person immer noch nicht das passende Präsent gefunden. Oder aber man weiß genau, was man kaufen will, doch im stationären Handel sowie online ist es nicht mehr erhältlich.

Wohl jeder hat schon einmal eine solche Erfahrung zur Weihnachtszeit gemacht. Dies erzeugt nur unnötigen Stress und kann die Weihnachtsstimmung trüben. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, so früh wie möglich mit der Suche nach Geschenken loszulegen.

Wann genau der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist, variiert. Womöglich kommt man mit einem Freund ins Gespräch und dieser erzählt beiläufig von einem Wunsch, den er hat. Eine Möglichkeit ist, diesen Wunsch gleich auf einer eigens dafür entworfenen Liste festzuhalten. So weiß man beim nächsten Anlass direkt, was man verschenken kann. Man kann jedoch auch gleich das Geschenk besorgen – vorausgesetzt, es handelt sich nicht um ein verderbliches Produkt. So hat man zur Weihnachtszeit gleich viel weniger Stress.

Wer keine Liste führt und auch noch nicht Geschenke für einzelne Personen gesammelt hat, sollte sich spätestens im Oktober daranmachen, alle Präsente zu finden. Denn es kostet einiges an Zeit, sich für ein Geschenk zu entscheiden. Eine andere Sache ist es dann auch noch, das Geschenk zu bestellen oder zu kaufen – hier kann einiges an Zeit verloren gehen.

Vor allem bei so Geschenken wie einem Adventskalender sollte man sich früh genug um die Beschaffung kümmern. Immerhin muss diese Aufmerksamkeit bereits am 1. Dezember bei der zu beschenkenden Person vorliegen. Besonders beliebt sind im Adventskalender Gewürze, Kosmetik oder ganz klassisch: Schokolade.

Frühzeitig shoppen und sparen

Nicht nur der eigene Stress, welcher entsteht, wenn man die Geschenke für Weihnachten noch nicht frühzeitig beisammenhat, ist ein Grund dafür, sich so früh wie möglich darum zu kümmern. Ein weiterer Grund ist die Ersparnis, die man damit erzielen kann. Denn wer frühestmöglich Weihnachtsgeschenke shoppt, kann auf eventuelle Rabattaktionen warten und hat nicht den Druck, alles dann zu kaufen, wenn es am teuersten ist.

Meist sind Weihnachtsgeschenke im Sommer und Herbst etwas günstiger. Wem es erst im Dezember einfällt, die Präsente zu besorgen, muss meist etwas mehr bezahlen. Besonders günstig ist dann wieder die Zeit nach Weihnachten – hier können all diejenigen sparen, die schon für das kommende Jahr vorsorgen möchten. Doch auch hier gilt: Wer verderbliche Geschenke verschenken will wie Lebensmittel, sollte besser erst kurz vor Weihnachten einkaufen. So kann sich die beschenkte Person auch so richtig freuen.

Bild von Jill Wellington auf Pixabay

Next Post

POL-FL: Handewitt: Festnahme nach Einbruch - Verdächtige in Untersuchungshaft

5/5 - (1 vote) Handewitt (ots) – Nach einem Einbruch vom 10.September in eine Doppelhaushälfte in Handewitt wurden zwei Tatverdächtige ermittelt. Sie befinden sich in Untersuchungshaft. Der 22-jährigen Frau und ihrem 25-jährigem Mitttäter wird vorgeworfen in den frühen Morgenstunden die Terrassentür aufgehebelt und unter anderem zwei Fernsehgeräte, Schmuck und Taschen […]