Und wieder Beatfieber im Deutschen Haus Flensburg: Twist & Shout 2015

Datum der Veranstaltung: 7. März 2015 | Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

twistshout(CIS-intern) – So begann, nunmehr vor rund 50 Jahren, auch in Flensburg das „Beatfieber“ zu grassieren. Bands wie etwa die „Avalons“ mit ihrem Sänger „John Heart“ (Hans Hartz), der „Club 62“, die „Diamonds“, die „Jolly Four“ oder die „Foot-Tapper“, um nur einige zu nennen, sorgten nicht nur hier in der Fördestadt für Furore.

Mit Songs wie „I got you Babe“ und „Lady Madonna“ wurden die Zuschauer der zweiten Twist & Shout Veranstaltung in die 60er Jahre zurückversetzt und konnten u.a. mit „Five4Beat“ und den „Beatles for Sale“ in Erinnerungen schwelgen und mitrocken.

Nach zwei ausverkauften Rockveranstaltungen wird die Revival-Show auch 2015 wieder für einen unvergesslichen Musik – und Tanzabend nach Flensburg zurückkehren.

Foto: Mario De Mattia / Deutsches Haus

7. März 2015 ab 19 Uhr
Deutsches Haus Flensburg



Twist & Shout


Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Idstedt - Radladeraggressor greift Badegäste und Polizeibeamte lebensbedrohlich an, Warnschuss ignoriert, 30-jährige mitgeschliffen und verletzt

Idestedt (SL-FL) (ots) – Mittwochabend, 23.07.14, gegen 18:24 Uhr, kam es zu einem lebensgefährlichen Einsatz und Angriff auf Badegäste und Polizeibeamte an einer Kieskuhle im Raum Idstedt. Ein 44-jähriger Angestellter der für das Gelände verantwortlichen Firma geriet offenbar darüber in Rage, dass sich Badegäste – eine Familie aus der Nachbarschaft […]