HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Umwelt- und Klimaschutz Flensburg – wie können Bürger und Betriebe dazu beitragen?

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(Werbung) – Die Stadt Flensburg kümmert sich auf verschiedenen Ebenen um den Umwelt- und Klimaschutz und unterstützt dadurch Landschaft, Boden, Gewässer und die korrekte Abfallentsorgung. Aufmerksame Bürger können die Bemühungen ebenfalls unterstützen, indem sie sorgsam mit der Umwelt umgehen und ihren Abfall sachgerecht entsorgen. Vor allem die Unternehmen haben jedoch eine große Verantwortung in diesem Bereich und bieten daher Full Service Recycling an.

Foto: pixabay.com / RitaE

Die Stadt als Natur-, Boden- und Gewässerschutzbehörde

Flensburg sorgt sich in unterschiedlichen Aufgabenbereichen um alle wichtigen Belange der Stadt in puncto Natur- und Umweltschutz:

  • Als Untere Naturschutzbehörde (UNB) kümmert sie sich beispielsweise um Biotope, Baum- und Artenschutzprogramme und überwacht unter anderem Zoos und Tiergehege. Einen weiteren Schwerpunkt stellt der Schutz des Naturschutzgebietes „Twedter Feld“ dar. Hinzu kommen 14 Landschaftsschutzgebiete und über 30 Naturdenkmale.

  • In der Funktion als Untere Wasserbehörde (UWB) kümmert sich die Stadt um das Grundwasser, die oberirdischen Gewässer und die Küstengewässer sowie die Wasserversorgung, Kläranlagen und das Abwasser.

  • Als Untere Bodenschutzbehörde (UBB) stehen hauptsächlich schädliche Bodenveränderungen im Fokus, die saniert und behoben werden müssen.

  • In ihrer Eigenschaft als Untere Abfallentsorgungsbehörde (UAB) ist die Stadt zuständig für die korrekte Entsorgung, Verwertung oder das Recycling von Abfällen. Sie verfolgt auch wild abgelagerte Abfälle und kann hier Bußgelder verhängen.

Umweltbildung und Klimaschutztipps

Für interessierte Bürger stellt der Kreis Schleswig-Flensburg auf seiner Webseite aktuelle Klimaschutzmaßnahmen und laufende Projekte vor. Dazu kommen mehrere Infostellen an verschiedenen Standorten, die den Bürgern weitere Hinweise dazu direkt vor Ort geben. Wer sich dafür interessiert, kann aus den umfangreichen Maßnahmen und Projekten viel lernen.

Umweltschutz nicht nur für Bürger, sondern auch für Unternehmen

Die Stadt und der Landkreis betreiben einen großen Aufwand zum Schutz der Landschaft, der Umwelt und des Klimas, den jeder Bürger durch einfache Maßnahmen wie Mülltrennung und Müllvermeidung gut unterstützen kann.

Das allein reicht jedoch nicht aus, denn was Abfälle angeht, ist auch die Beteiligung der Unternehmen erforderlich, in denen viel Müll anfällt und die in besonderer Weise zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen können.

Next Post

POL-FL: Flensburg: Ermittlungen nach möglicher Beibringung von gesundheitsschädlichen Stoffen

5 / 5 ( 2 votes ) Flensburg (ots) – Die Polizei sucht Zeugen, nach einer möglichen Körperverletzung vom vergangenen Wochenende in einer Diskothek in der Mergenthalerstraße in Flensburg. Es besteht der Verdacht, dass ein 26-jähriger Mann ein Getränk zu sich genommen hat, das mit einer bewusstseinstrübenden Substanz vermischt gewesen […]