POL-FL: Flensburg: Zeugen nach Körperverletzung mit Holzlatte gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Bereits am Sonntag, 17. Juni 2018, wurde gegen 05:00 Uhr im Bereich der Schiffbrücke in Flensburg ein Mann mit einer Holzlatte geschlagen und schwer verletzt. Es werden weitere Zeugen gesucht.

Der 36-jährige Mann befand sich am frühen Morgen in der Schiffbrückstraße in Flensburg in Höhe eines Imbiss. Er wurde dort von einem bislang unbekannten Mann, der sich in einer größeren Personengruppe befand, geschlagen und getreten. Der Täter schlug außerdem mit einer Holzlatte auf den Geschädigten ein. Er flüchtete im Anschluss mit den anderen Personen in Richtung Nordermarkt/Große Straße. Es ist nicht auszuschließen, dass weitere Männer aus dieser Gruppe an der Tat beteiligt waren.

Es werden weitere Zeugen gesucht, die sich zur Tatzeit im Bereich Schiffbrückstraße/Nordermarkt aufgehalten haben. Das Kommissariat 2 der Bezirkskriminalinspektion ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise unter: 0461 – 484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: 15-mal "schwarzgefahren" - Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Flintbek (ots) – Gestern Nachmittag machten Beamte der Bundespolizei einen Hausbesuch bei einem jungen Mann in Flintbek. Die Staatsanwaltschaft hatte einen Haftbefehl erlassen, da der Mann in 15 Fällen ohne gültiges Ticket im Zug angetroffen wurde. Die Bundespolizisten trafen den 26-Jährige auch an. Sie eröffneten ihm den Haftbefehl. Da er […]