POL-FL: Flensburg – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Unbekannter Unfallort, Polizei sucht Zeugen, bzw. “Zettelschreiber”

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) –

 

Im Zeitraum vom 18.10. – 29.10.21 wurde ein weißer Audi Kombi mit Prenzlauer Kennzeichen an der Stoßstange vorne rechts von einem unbekannten Verursacher angefahren. Wo das Fahrzeug zur Zeit der Unfallflucht stand, kann nicht genau gesagt werden. Der Fahrzeughalter hat erst am letzten Freitag (29.10.21) unter herabgefallenen Blättern einen Hinweiszettel unter einem Scheibenwischer entdeckt auf dem das Kennzeichen des Verursachers von einem Unfallzeugen aufgeschrieben wurde. Der Fahrzeughalter parkte während des o.g. Zeitraums zwischenzeitlich mit dem Fahrzeug in der Richard-Wagner-Straße, auf dem Parkplatz des Förde-Parks, auf der Exe und am Twedter Plack. Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres in Flensburg bittet den “Zettelschreiber” als Zeugen dieser Verkehrsunfallflucht um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840. Vielen Dank! 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Flensburg: Phänomenta: Wettbewerb "Eure grüne Idee - für alle begreifbar"

(CIS-intern) – Flensburg, 04.11.2021 Das Thema der erneuerbaren Energien wird von Tag zu Tag wichtiger für unseren Planeten und für unsere Gesellschaft. Energie aus Quellen, die stetig vorhanden sind, können bei sinnvoller Nutzbarmachung unsere Erde „grüner“ machen. Ob Wind, Sonne, Wasser oder die Gezeiten – die Natur ist voll von […]