POL-FL: Flensburg: Sexuelle Belästigung in der Mühlenstraße – Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Freitagmorgen (11.09.20) wurde in Flensburg in der Mühlenstraße zwischen 06:45 – 07:00 Uhr ein 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

 

Das Mädchen ging einen Verbindungsweg von der Reitbahn zur Bushaltestelle am Mühlenfriedhof. Auf dem Spielplatz hinter dem “Netto-Markt” saß ein Mann, der sie grüßte. Er folgte ihr anschließend zur Bushaltestelle. Dort berührte er sie unsittlich. Das Mädchen wehrte sich und trat ihm in den Unterleib. Der Mann ging anschließend in Richtung Mathildenstraße weg. 

Er wird wie folgt beschrieben: 

– ca. 185 cm groß und dunkle Haare (Seiten kurz, oben länger) – dunkler, längerer Vollbart – dunkle Bekleidung 

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die den Mann gesehen haben. Wem ist er, auch schon vor oder nach der Tatzeit, aufgefallen? Wer hat im Bereich Mathildenstraße/Mühlenfriedhof verdächtige Beobachtungen gemacht oder das Geschehen an der Bushaltstelle beobachtet? 

Hinweisgeber melden sich bitte beim Kommissariat 2 unter der Telefonnummer: 0461 – 484 0. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4706890 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Unfall mit Mähdrescher, Person eingeklemmt

Lindewitt (ots) – Am Dienstagnachmittag (15.09.2020) gegen 16.15 Uhr kam es in der Hauptstraße in Lindewitt zu einem Verkehrsunfall. Ein Mähdrescher stieß mit einem Kleintransporter zusammen, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Nach ersten Erkenntnissen übersah der 29-jährige Fahrer des Mähdreschers beim Einbiegen aus der Straße Wiehelund in die […]