POL-FL: Unfall mit Mähdrescher, Person eingeklemmt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Lindewitt (ots) – Am Dienstagnachmittag (15.09.2020) gegen 16.15 Uhr kam es in der Hauptstraße in Lindewitt zu einem Verkehrsunfall. Ein Mähdrescher stieß mit einem Kleintransporter zusammen, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen übersah der 29-jährige Fahrer des Mähdreschers beim Einbiegen aus der Straße Wiehelund in die Hauptstraße den von rechts kommenden Kleintransporter, sodass es zu einem Zusammenstoß kam und der 21-jährige Fahrer des Transporters eingeklemmt wurde. Er wurde durch Mitarbeiter der eingesetzten freiwilligen Feuerwehren befreit und mit mittelschweren Verletzungen in die Obhut des Rettungsdienstes übergeben. Der Beifahrer des 21-Jährigen erlitt einen Schock. Beide wurden in ein Flensburger Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4707955 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Fünf Männer geraten am Bahnhof wegen Lautstärke und Titelauswahl der Musik in Streit

Neumünster (ots) – Gestern Morgen gegen 03:30 Uhr wurde die Bundespolizei im Bahnhof Neumünster von einem Mitarbeiter des DB Stores über eine Schlägerei im Shop in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen der Beamten konnten diese ermitteln, dass es im Eingangsbereich wegen der Lautstärke und der Titelauswahl der Musik von zwei Männern, […]