POL-FL: Flensburg – Mehrere Einbrüche am Freitag

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In mehreren Einbrüchen vom Freitag, 04.03.2016, in der Stadt Flensburg ermittelt derzeit die Kriminalpolizei Flensburg.

In der Straße Twedter Mark in Flensburg nahmen die Polizeibeamten gleich zwei Einbrüche auf. Bei einem unbewohnten Haus brachen Unbekannte die Kellertür auf, das Fenster eines weiteren Einfamilienhauses warfen sie ein. Die Täter wurden am Freitag, gegen 21 Uhr, möglicherweise gestört.

Am Freitagabend, 04.03.2016, nutzte ein Einbrecher die kurze Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Thielshof in Flensburg aus. In der Zeit von 18.30 Uhr bis 19.10 Uhr gelang es dem Täter durch ein Fenster in das Haus zu gelangen. Daraus entwendete er Bargeld, eine Armbanduhr und Schmuck. Während der Fahndung vernahmen Polizeibeamte vom 1. Polizeirevier Flensburg Geräusche aus dem rückwärtigen Gartenbereich. Anschließend floh eine Person, kurz darauf fuhr ein Fahrzeug davon. Bei der Nachbarschaftsbefragung stellte sich heraus, dass einem Anwohner eine großgewachsene männliche Person mit roter Jacke aufgefallen war.

Die Kriminalpolizei Flensburg fragt: Wem sind in den beschriebenen Bereichen Personen verdächtig erschienen oder wer kann weitere Hinweise auf die beschriebene Person mit roter Jacke geben? Wem sind Fahrzeuge aufgefallen und kann diese beschreiben? Zeugen und Hinweisgeber setzen sich bitte unter 0461-4840 mit der Polizei in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg: Einbrecher wollte nur schlafen

Flensburg (ots) – Zu einem vermeintlichen Einbruch wurde am vergangenen Freitag (04.03.) die Polizei in die Helenenallee in Flensburg gerufen. Der Mitarbeiter eines Wachdienstes hatte gegen 20.30 Uhr festgestellt, dass am Gebäude des dortigen Kindergartens eine Scheibe fehlte. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten im Gebäude einen 63-jährigen wohnungslosen Mann festnehmen, der […]